Feuchtemonitoring

Mit Monitorix® hat SIHGA® ein innovatives Überwachungssystem für den Feuchte- und Wassereintritt in Holzbauteilen eingeführt. Das Messsystem lässt sich sowohl bei Neubauten als auch nachträglich bei Sanierungsprojekten integrieren. Es überwacht den Feuchtegehalt in Dach, Wand, Boden und benachrichtigt über etwaige Feuchteeintritte, sodass bei Bedarf sofort Gegenmaßnahmen ergriffen und kostspielige Schäden vermieden werden. Planung, Bemessung und Inbetriebnahme erfolgen kostenlos durch SIHGA®.
13 Produkte

Überwachungssystem für Feuchte- und Wassereintritt in Holzbauteilen

Holz ist ein traditionsreicher Werkstoff mit einer langen Geschichte und gleichzeitig äußerst modern. Es bietet vielfältige Verarbeitungsmöglichkeiten, schafft ein behagliches Raumklima und ist integraler Bestandteil moderner Architektur. Feuchteeintritt und Wasserschäden können die Holzkonstruktion jedoch schnell zum Albtraum werden lassen. Kondenswasser, Leckagen, Staunässe und eingedrungenes Wasser können zu schwerwiegenden Schäden an Gebäuden und anderen Holzkonstruktionen führen. Meist werden solche Feuchte- und Wassereintritte erst bemerkt, wenn die Holzbauteile bereits stark geschädigt sind und aufwendig erneuert werden müssen. Mit dem innovativen Feuchtemonitoring-System Monitorix® von SIHGA® können solche Schäden frühzeitig erkannt und kostspielige Sanierungsmaßnahmen vermieden werden.

Das Feuchtemonitoring-System kann bereits in der Bauphase integriert oder nachträglich bei Sanierungsarbeiten angebracht werden. Es überwacht selbstständig den Feuchtegehalt von Dach, Wand und Boden, wodurch bei Bedarf rasch gehandelt werden kann, um weitreichende Schäden zu vermeiden. Verfaultes Holz und Schimmel gehören im Holzbau/Massivbau somit der Vergangenheit an.

Der digitale Holzschutz von SIHGA®: Die Funktionsweise 

Neben dem klassischen konstruktiven Holzschutz präsentiert SIHGA® jetzt den neuen digitalen Holzschutz als Frühwarnsystem. Es bestehet aus Fühlern, Feuchte- und Temperatursensoren, Verkabelung sowie einem Terminal. Die Sensorbahnen werden im Gebäude verlegt und überwachen durchgehend den Feuchtegehalt in Dach, Wand und Boden. Die Messwerte werden dann im Terminal ausgewertet und in Echtzeit übermittelt. Über ein Ampelsystem ist stets der aktuelle Zustand ersichtlich, wodurch im Schadensfall sofort reagiert werden kann. 

Durch die integrierten Sensoren kann bei einem Schadensfall sowohl die räumliche Lage als auch der Zeitpunkt des Wassereintritts gemeldet werden. Mit dem innovativen Monitorix® von SIHGA® können somit aktuelle und historische Messwerte abgerufen werden – die Auswertungen sind jederzeit online zugänglich. 

Das Gebäude ist damit direkt nach der Inbetriebnahme und während der gesamten Nutzungszeit vor Schäden durch unentdeckten Wassereintritt geschützt. Das unauffällige Messsystem lässt sich aber nicht nur bei Neubauten, sondern auch nachträglich bei Sanierungsprojekten unkompliziert integrieren.

Häufig gestellte Fragen zu Feuchtemonitoring:

Feuchtemonitoring bezeichnet die regelmäßige und kontinuierliche Messung und Überwachung des Feuchtegehalts in Gebäuden oder anderen Konstruktionen aus Holz. Für das Monitoring werden Sensoren und Messgeräte eingesetzt, um den Feuchtigkeitszustand zu erfassen und mögliche Schäden durch Feuchtigkeits- oder Wassereintritt frühzeitig zu erkennen.

Das Feuchtemonitoring-System Monitorix® ist eine automatisierte und permanente Feuchteüberwachung für den flexiblen Einsatz in Dach, Wand, Decken, Fassaden, Nasszellen, Sockel und Fensteranschlüsse – eben überall dort, wo Feuchtigkeitsschäden auftreten können.

SIHGA® hat mit dem Feuchtemonitoring-System Monitorix® ein intelligentes Frühwarnsystem entwickelt, das viele Vorteile bietet:

  • Die Langzeitbeständigkeit und Sicherheit von Holzbauten wird erhöht.
  • Trägt zur Werterhaltung der Immobilie bei.
  • Feuchteschäden können frühzeitig erkannt werden.
  • Teure Sanierungsmaßnahmen können vermieden werden.
  • Die Planung und Bemessung erfolgen kostenlos durch SIHGA®.
  • Bietet eine solide rechtliche Absicherung und ermöglicht Versicherungsvorteile in Form von günstigeren Prämien und Rabatten, da Schäden genau lokalisiert und zugeordnet werden können.