Wir stehen zu 100 % hinter unseren Produkten...

und so kam es, dass beim Verheben der Leimbinder beim Zubau unserer Lagerhalle, die zuständige Firma auf den PICK aufmerksam gemacht wurde.

Doch nun alles ganz von Anfang an. Im Moment wird unsere Zentrale ausgebaut, denn wir vergrößern uns laufend, vor allem die Lagerhalle wird um einiges größer und für unsere Mitarbeiter optimiert. Als Innovationsführer Befestigungstechnik muss standesgemäß auch in unseren Hallen Holz verarbeitet werden.

29.11.2016 ca. 10:00 Uhr, Jane-Beryl Simmer verfolgt durch ihr Bürofenster das Treiben auf der Baustelle, plötzlich große Augen und ein schneller Griff zum Handy... Was ihre Augen da erblickten, musste umgehend optimiert werden:

Einige Arbeiter mühten sich gerade ab, die Leimbinder mittels Gurte zu verheben. In der Zwischenzeit war auch schon einer der Techniker unterwegs, um dieses Treiben zu vereinfachen und unseren PICK zum Ort des Geschehens zu bringen. Das Bemühen den PICK einzusetzen kommt nicht von ungefähr, folgende Nachteile der, nennen wir sie einfach "Gurt-Methode", kann der PICK verhindern:

- der große Zeitaufwand, der aufgrund des Einfädelns der Gurte zustande kommt

- die Gefahr des Verrutschens der Gurte

- die Gefahr der Beschädigung der Kanten der Holzleimbinder

- Bauseits wird mehr Platz gebraucht, da Zwischenlager nötig sind, um später die Gurte einfädeln zu können

Mit dem PICK wird Zeit gespart, die Kanten werden nicht beschädigt, es können z.B. mehr Leimbinder transportiert werden, u.v.m.

Genaue Informationen zum PICK finden Sie HIER

Wie war nun das Resumee der Firma, die den PICK nun erstmals in der Praxis ausprobierte?
Alle waren begeistert und die restlichen Leimbinder wurden auch mittels PICK verhoben,
in einer unglaublich schnellen Zeit.

Und hier geht es zum Video

Video PICK